Erste Bilder: Microsofts kostenloses Anti-Virus-Tool ‘Morro’

EnterpriseProjekteSicherheitSoftware-Hersteller

Mit Morro will das Unternehmen bald ein kostenloses Antivirus-Programm für Privatanwender auf den Markt bringen. Jetzt sind erste Screenshots des Programms auf der amerikanischen Windows-Community Neowin aufgetaucht.

Das neue Antiviren-Programm soll das inzwischen nicht mehr verfügbare Windows Live OneCare ersetzen. Morro wird derzeit bereits von zahlreichen Microsoft-Mitarbeitern getestet. Eine erste Version des Antiviren-Programms will der Softwarehersteller bald zum Download freigeben. Laut Microsoft soll Morro noch vor Ende 2009 veröffentlicht werden.

Morro
Screenshot des kostenlosen Antiviren-Programms Morro von Microsoft.
Screenshot: Neowin

Die von der Windows-Community Neowin veröffentlichten Screenshots zeigen, dass die Benutzeroberfläche sehr einfach gestaltet ist. Dadurch soll wohl den Nutzern die Bedienung und die Erkennung von Schadsoftware erleichtert werden. Über ein Ampel-System wird der aktuelle Gefährdungsstatus angezeigt. Microsoft will mit dem Antiviren-Programm lediglich einen grundlegenden Schutz bieten.

Morro
Morro soll lediglich über grundlegende Schutzfunktionen verfügen.
Screenshot: Neowin