Red Hat und HP mit gemeinsamer SOA Governance

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Red Hat hat gemeinsam mit HP eine Lösung für die Steuerung serviceorientierter Architekturen (SOA Governance) entwickelt. Dazu wurde die JBoss Enterprise SOA Platform auf die HP SOA Systinet-Software abgestimmt.

Verbessern Unternehmen ihre Geschäftsprozesse mit der JBoss Enterprise SOA Platform, können sie nun die Überwachung und Steuerung der SOA an HP SOA Systinet delegieren. “SOA-Kunden sind nun in der Lage, beide Lösungen miteinander zu kombinieren. Sie erhalten damit ein SOA-Framework, mit dem sie ihre Applikationen optimal nutzen können”, so Craig Muzilla, Vice President Middleware bei Red Hat.

“Unternehmen verkürzen die Amortisationszeit ihrer SOA-Investitionen durch Etablierung klarer Kommunikationswege beim Einsatz technischer Standards, die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Einhaltung der Standards. Dies vereinfacht das Management der permanenten Veränderungen, wie sie für die evolutionären SOA-Technologien typisch sind”, sagte Tim Hall, Director SOA Center, Software & Solutions bei HP.

Der modulare Ansatz eröffne Unternehmen weitere Wettbewerbsvorteile: Er vereinfache die Integration von Applikationen und bewirke einen schnellen Informationsfluss im Rechenzentrum.