QNAP stellt SS-839 Pro Turbo NAS-Laufwerk vor

CloudData & StorageEnterpriseNetzwerkeServerStorage

Der taiwanesische Anbieter von Netzwerkspeichern QNAP hat seinen iSCSI NAS-Server SS-839 Pro Turbo vorgestellt. Das Gerät mit Intel Atom-Prozessor verfügt als weltweit erstes Gerät über acht 2.5″ SATA-Laufwerkeinschübe.

Fotogalerie: NAS-Server für die Steckdose

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Neben dem mit 1,6 GHz getakteten Atom besitzt das NAS-System 1GB DDR2-Speicher und DOM (Disk on Module)-Architektur. So seien Datentransferraten von bis zu 60 Megabyte/s möglich. Es unterstützt RAID 5 und 6.

Der Vollverbrauch liege im Betrieb mit 8 Festplatten bei zirka 34 Watt. Das SS-839 Pro Turbo unterstützt den integrierten iSCSI Service mit Thin Provisioning. Bis zu 8 iSCSI-Geräte können von dem Gerät verwaltet werden.

Das System unterstützt die AES 256-Bit volume-based Verschlüsselung. Es verfügt über 3 x USB 2.0- und 2 x eSATA-Anschlüsse für Speichererweiterungen und Backupgeräte. Zwei Gigabit LAN Anschlüsse für Load-Balancing, Failover und Multiple IP Unterstützung sind integriert. Zudem gibt es hot-swappable Festplattenkonfiguration, RAID 0/1/5/6/ 5+ Ersatz Disk Redundanz, JBOD, iSCSI und 4 Kameras für Überwachungsaufgaben.

QNAP verlangt für den SS-839 Pro Turbo NAS Server in Deutschland 799 Euro.

Fotogalerie: In einem NAS-Winzling von HP

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten