iPhone 3GS vs. iPhone 3G: Welche Batterie halt länger?

EnterpriseManagementMobile

Smartphones wie das iPhone erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Das größte Manko dieser Geräte ist aber nach wie vor ihr großer Stromhunger. Apple versprach dieses Problem mit dem iPhone 3G S zu mindern. Stimmt das?

Unsere Kollegen von Crave UK wollten es genau wissen. Sie besorgten sich ein neues iPhone 3G S sowie ein ebenfalls ziemlich neues iPhone 3G und unterzogen es dem Stresstest. Old school gegen new school sozusagen.

Zunächst wurden beide Geräte maximal aufgeladen und dann in Volllastgefahren: die Helligkeit wurde voll aufgedreht; die Schlaffunktion deaktiviert, so dass sie nicht herunter fahren konnten; Bluetooth wurde aktiviert. Beide Geräte wurden mit dem WLAN im Bürogebäude unserer Kollegen verbunden und streamten einen Live-Auftritt von Leonard Cohen in London, bereitstellt von der BBC (siehe Bild).

Cohen auf dem iPhone
Leonard Cohen auf den iPhones 3G und 3GS.

Eine kleine Kamera filmte beide Geräte dabei (siehe Bild). Nach 3 Stunden und 2 Minuten gingen beim 3G die Lichter aus. Überraschung: Das neue Modell hielt ganze 118 Minuten länger durch, es schaltete sich nach exakt fünf Stunden ab – Respekt! Es handelt sich damit um eine um 65 Prozent längere Akkulaufzeit.

Kamera
Eine kleine Kamera filmte beide Geräte.

Als nächstes testeten unsere Kollegen die Akkulaufzeit während Ferngesprächen.