Spekulationen um iPods mit Kamera

EnterpriseManagementMobileWorkspaceZubehör

Apple wird die nächste Generation seines iPods möglicherweise mit einer Kamera ausrüsten. Das flüstert die gut informierte Gerüchteküche, die aber auch Fakten vorzuweisen hat. Im Internet sind erste Bilder aufgetaucht, die das Gehäuse eines iPod Nano zeigen – mit einem Loch, das möglicherweise für die Kamera ausgespart wurde.

Wie TechCrunch unter Berufung auf Quellen in Asien berichtet, hat Apple Aufträge für Kameramodule vergeben, die für die nächste Generation des iPod Touch gedacht sind. Der Umfang der Aufträge sei so groß, dass Apple womöglich Kameras für alle iPod-Modelle mit Ausnahme des Shuffle plane. Es soll sich um Kameramodule handeln, wie sie auch im iPhone 3GS Anwendung finden.

Gestützt werden die Gerüchte von MacRumors. Das Portal hat Bilder veröffentlicht, die angeblich die Gehäuse des künftigen iPod Touch und iPod Nano zeigen. Auf den Fotos sind bei beiden Modellen Kameraöffnungen zu sehen.

iPod Nano
Angeblich das Gehäuse für den iPod Nano der fünften Generation – mit Kamera-Loch.
Foto: DealExtreme

An den Gerüchten könnte tatsächlich etwas dran sein, da gerade Insider-Infos über kommende Geräte-Gehäuse als verlässliche Quelle für kommende iPods gelten. Erste Gerüchte über iPods mit Kamera waren vor wenigen Wochen aufgetaucht. Mit dem neuen iPhone 3G S hat Apple zuletzt sein erstes mobiles Gerät auf dem Markt gebracht, das mit einer Kamera ausgerüstet ist.