HP ortet gestohlene Notebooks

EnterpriseSicherheitSoftware

HP bietet ab sofort einen Notebook Tracking & Recovery Service zur Lokalisierung von gestohlenen oder verlorenen Notebooks an.

Um den Service zu nutzen, registrieren Anwender ihr Notebook und aktivieren die vorinstallierte Software sowie ihr Nutzerkonto. Sobald das Notebook mit dem Internet verbunden ist, meldet es über WLAN per Ortung des Hotspots, Wifi-Triangulation, IP- oder GPS-Tracking seinen Standort an ein Monitoring Center.

Über den Dienst können zudem Daten per Fernzugriff gelöscht werden, um vertrauliche Informationen zu schützen. Zudem sind Admins damit in der Lage, nicht autorisierte Software oder fehlende Hardware zu ermitteln. Auch Compliance-Regeln können so durchgesetzt werden.

HP bietet den Notebook Tracking & Recovery Service in Kooperation mit Absolute Software an. Er kann ab sofort über den HP-Direktvertrieb oder autorisierte Fachhandelspartner als Ein- oder Mehrjahresabonnement bezogen werden. Die Kosten variieren zwischen 36 Euro für ein Jahr und 180 Euro für fünf Jahre.