Ebay belohnt gute Bewertungen mit barer Münze

EnterpriseSoftware

Das Onlineauktionshaus Ebay will das eigene Angebot attraktiver machen und führt daher ein neues Belohnungssystem für Top-Seller ein. Auf diese Weise sollen wieder mehr Kunden angegelockt werden.

So sollen Händler und Anbieter, die besonders viele gute Kundenbewertungen vorweisen können, einen Bonus bekommen. Das kalifornische Unternehmen will diesen Anbietern bis zu 20 Prozent der Gebühren nachlassen und diese außerdem in Suchen besonders berücksichtigen.

Ebay will das Programm im Oktober starten, um noch im Vorfeld der Weihnachtssaison davon profitieren zu können. Alleine in den Vereinigten Staaten würden sich derzeit 150.000 Händler für das Programm qualifizieren.

Zeitgleich mit den USA soll auch in Deutschland und Großbritannien die neue Aktion anlaufen, an der alle Händler teilnehmen können, die mindestens 100 Transaktionen mit einem Mindestumsatz von 3000 Dollar pro Jahr nachweisen können.

“Käufer können von dem Programm ebenso profitieren, indem sie über dieses Top-Ranking schnell die besten Händler auf Ebay finden”, erklärte Lorrie Norrington, President Marketplaces bei Ebay. Außerdem würden durch die Belohnung die Händler angespornt, den Konsumenten stets voll zufrieden zu stellen.

Marktbeobachter sehen darin den Versuch, die stagnierenden Online-Verkaufszahlen wieder in die Höhe zu treiben. So musste Ebay vergangene Woche mitteilen, dass durch Einbrüche bei den Verkaufszahlen und dem starken Dollar die Gewinne um 29 Prozent eingebrochen sind. Im Vergleich zum Vorjahresquartal fiel der Umsatz mit 1,26 Milliarden Dollar um 14 Prozent niedriger aus.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen