LG bringt Kinoformat auf das Chocolate-Smartphone

EnterpriseMobile

LG Electronics hat jetzt erste Details zu dem für September angekündigten Chocolate-Smartphone der zweiten Generation verraten.

Das ‘LG-BL40’ aus der Black-Label-Serie wird mit einem 4-Zoll-LCD-Display aufwarten, das ein Bildformat von 21:9 nutzt – also praktisch Kino-Verhältnisse auf das Handy-Display bringt. Dieses Panoramaformat des Displays verspricht laut Hersteller nicht nur eine kinoähnliche Bildqualität, sondern soll auch das Surfen im Internet zu einem Erlebnis machen.

Mit 800 mal 345 Pixeln nutzt das breite LCD-Display eine hohe Auflösung im Vergleich zu vielen anderen Smartphones. So nutzt das Apple iPhone beispielsweise 320 mal 480 Bildpunkte und Nokias N97 setzt auf eine Auflösung von 640 mal 360 Pixeln. Durch die extrem große Bildbreite fällt beim Betrachten von Webseiten das horizontale Scrollen weg. Außerdem bietet das Dual-Screen-Interface die Möglichkeit, gleichzeitig problemlos zwei unterschiedliche Content-Arten auf dem Display anzuzeigen.

Das LG Chocolate der zweiten Generation verspricht viel.
Das neue LG Chocolate BL40 verspricht eine kinoähliche Bildqualität.
Foto: LG

Eine spezielle Display-Technologie, die von LG als “Real VGA” bezeichnet wird, verfügt über ein natürliches Farbspektrum, wodurch Fotos klarer, Videos lebensechter, Spiele dynamischer und Dokumente besser lesbar sein sollen. Im neuen Chocolate-Smartphone wird außerdem eine Fünf-Megapixel-Kamera integriert sein. Über weitere Funktionen des neuen Chocolate breitet LG einen Mantel des Schweigens aus. Der Marktstart des Smartphones ist bereits für September geplant.