Symantec prüft IT-Sicherheit vor Ort

EnterpriseSicherheit

Symantec schickt seine Berater vor Ort zu den Kunden. Im Rahmen eines neuen ‘Cyber Threat Analysis Program’ (CTAP) sollen sie Unternehmen auf Sicherheitslücken hin abgeklopfen.

Die Internet-Experten von Symantec gleichen dabei die Kundendaten mit vorhandenen Sicherheitsinformationen ab. Anschließend entwickeln sie maßgeschneiderte Analysen, Reaktionen und Maßnahmen – ganz nach den individuellen Anforderungen des Kunden.

Vier Bereiche stehen im Mittelpunkt: Die Analyse von Netzwerkoperationen, die Untersuchungen von Schadcode, Cyber Intelligence und Forensik. Das Cyber Threat Analysis Program ist ab sofort verfügbar.

Das CTAP ergänzt die Symantec Security Intelligence Services. Als Basis des Programms dient das Symantec Global Intelligence Network. Es erfasst weltweit Daten, um neue Bedrohungen zu erkennen. Symantec unterhält dafür weltweit 11 Security Response Center und nutzt 240.000 Sensoren, die Schadcodeaktivitäten verfolgen.