SAP-Anwender konzentrieren sich aufs Wesentliche

EnterpriseManagementSoftware

Einen klaren Trend zu Upgrade-Projekten hat der SAP-Berater Lynx-Consulting in diesem Jahr unter seinen Kunden ausgemacht. Die Umstellung auf das neue Release stehe bei den Investitionen an erster Stelle.

Daneben träten andere Projekte wie SOA-Einführung, Java, SAP NetWeaver CE oder Alloy in den Hintergrund. “In Zeiten des Umbruchs besinnen sich die Unternehmen auf das Wesentliche, schneiden Auswüchse zurück und legen die Basis für langfristig wirtschaftliche Prozesse”, so Dirk Osterkamp, Geschäftsführer beim Bielefelder SAP-Beratungsdienstleister.

“Gerade in der aktuellen Lage setzen Unternehmen höchste Priorität darauf, ihre operative Effizienz zu steigern. Ein Upgrade ist die erste Wahl, wenn es darum geht, die Gesamtbetriebskosten zu senken”, berichtete Osterkamp weiter. Sonstige Projekte würden dabei eher in die Zukunft verlegt.

“Unsere Kunden nehmen jetzt die Gelegenheit wahr und leiten auf der technischen Ebene mit dem Upgrade auf SAP ERP 6.0 die Vereinheitlichung ihrer SAP Landschaft ein”, so Osterkamp. Lynx blickt auf 20 Jahre Beratertätigkeit im SAP-Umfeld zurück.