Tastaturen gegen Büro-Tristesse

EnterpriseNetzwerke

Die meiste Zeit des Tages hacken wir auf ihnen herum ohne sie zu beachten und in der Regel haben wir alle dasselbe Modell in grau-beige oder schwarz auf dem Schreibtisch stehen. Wie lebendig und vielfältig der Markt für Tastaturen ist, wird von den meisten Anwendern kaum wahrgenommen. Auch deshalb haben die Kollegen von Techrepublic zusammengetragen, auf welchen Keyboards es sich besonders verrückt, gesund oder einfach nur bunt tippt.

Grundsätzlich gilt: Geht nicht, gibt’s nicht. Nahezu für jeden Geschmack findet sich aktuell auf dem Markt eine Tastatur. Am ehesten findet man im Büro-Alltag noch ergonomische Tastaturen, die Hand- und Armgelenke schonen. So mancher Nutzer ist daran allerdings schon verzweifelt, die veränderte Position der Hände führt schließlich dazu, dass – gefühlt – keine der Tasten mehr da ist, wo sie mal vorher war. Andererseits bietet der Markt auch genug für all jene, die ihre ganz eigene Vorstellung davon haben, wie eine Tastatur funktionieren soll.

Fotogalerie: Die verrücktesten Tastaturen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Besonders weit wird dieses Spiel von der Gaming-Szene getrieben. Das Modell ‘Warrior Extreme’ des Hersteller Wolf King zum Beispiel ordnet die Tasten in zwei Kreisen an und wer bei Ergodex kauft, bekommt eine Platte und einzelne Tasten. Der Rest bleibt dem Nutzer überlassen. Nicht ganz so radikal ist die Idee Art Lebedev Studio. Bei der Tastatur des Herstellers steckt in jeder Taste ein kleiner Bildschirm – was er anzeigt und welche Funktion die Taste kann, kann individuell eingestellt werden.

Darüber hinaus gibt es Modelle aus Silikon, Edelholz oder Leder und Tastaturen für alle, die sich an irgendetwas gewöhnt haben, auf das sie nicht mehr verzichten wollen: Touchpad, Trackball, große Tasten, kleine Tasten.