Die deutsche Blackberry App World, Teil 1

EnterpriseMobile

Die Blackberry App World von Research in Motion (RIM) steht seit Anfang August auch für deutsche Blackberry-Nutzer zur Verfügung. silicon.de hat die App World einem ausführlichen Test unterzogen. Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit der Installation und schauen uns erste Anwendungen an.

Zum Anfang muss jedoch bemängelt werden, dass die Blackberry App World nicht wie von RIMversprochen ab 31. Juli zur Verfügung stand. So auch speziell für den Blackberry Storm 9500, auf welchem die Tests durchgeführt werden, obwohl alle Voraussetzungen für die Nutzung erfüllt waren. Erst ein paar Tage später war die App World auch für den Storm funktionsbereit.

Fotogalerie: Teil 1: Die deutsche Blackberry App World

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Der Download und die Installation der App World haben einwandfrei und auch sehr schnell funktioniert. Beim Start der App World bekommt der Anwender zunächst 13 voreingestellte und überwiegend kostenlose Apps präsentiert – unter anderem Xing, Time Mobile, Salesforce Mobile und WorldMate Live, ein praktischer Reisebegleiter der einem das Leben im Urlaub erleichtert. Die deutsche Blackberry App World verfügt über rund 2000 Anwendungen. Die meisten davon sind allerdings kostenpflichtig. Möchte man beispielsweise ‘Uno’ auf dem Blackberry spielen so muss man dafür 4,29 Euro bezahlen. Die bislang teuerste Anwendung, die wir entdeckt haben, ist ‘Duden Korrektur mobil’ für 34,09 Euro.

Mit der App World versucht RIM die Blackberry-Plattform gegenüber dem iPhone wettbewerbsfähiger zu machen. Für das Apple-Smartphone gibt es jedoch bereits über 10.000 Anwendungen im App Store. Die Anwendungen der App World sind meist auch teurer als beim App Store. Die günstigsten Anwendungen bekommt man für 2,55 Euro.

Die App World ist nach verschiedenen Kategorien gegliedert. So gibt es insgesamt 17 Kategorien mit jeweils wieder Unterkategorien enthalten. Zu den Kategorien zählen beispielsweise Dienstprogramme, Finanzen, Karten und Navigation, Produktivität, Spiele und Unterhaltung. Hilfe bei der Auswahl der Apps geben auch ‘Empfehlungen der Woche’ oder Hitlisten mit den beliebtesten Downloads. Wie auch bei Amazon können Anwender, die bereits Erfahrungen mit einer App gesammelt haben, ihre Bewertungen abgeben.

Im nächsten Teil unseres App-World-Tests werden wir uns der Kategorie ‘Dienstprogramme’ widmen und die besten vorstellen.