Projekt Caffeine: Energie für Google

EnterpriseProjekteService-Provider

Unter dem Namen ‘Caffeine’ hat Google einen Testlauf für eine neue Suchmaschinengeneration gestartet. Der Internetkonzern will damit die Qualität seiner Suchmaschine deutlich verbessern und sich gegen die wachsende Konkurrenz wappnen.

In den vergangenen Monaten habe ein großes Team von Google-Mitarbeitern an der neuen Architektur gearbeitet. Nun wurde in einem ersten größeren Projekt ein öffentlicher Testlauf gestartet. Die neue Architektur sei Teil der herkömmlichen Suchmaschine, so dass die Verbesserungen nicht immer sofort auf den ersten Blick erkennbar seien, schreibt Google-Entwickler Matt Cutts in seinem Blog.

Manche Teile des neuen Systems seien noch nicht komplett fertiggestellt, hieß es. Google lädt Nutzer und Entwickler ein, die neue Struktur zu testen und ihre Meinung dazu zu senden. Dafür wurde eine spezielle Entwicklervorschau veröffentlicht. Da es sich ausdrücklich um die technische Basis handelt, bleiben die Suchergebnisse davon weitgehend unberührt.

Der Projektname ‘Caffeine’ – übersetzt so viel wie Koffein – ist nicht zufällig gewählt, geht es letztlich doch um eine verbesserte Geschwindigkeit. Daneben soll die Suche genauer, der Index deutlich größer werden.