IDS Scheer erneuert Geschäftsprozess-Software

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der Saarbrücker Hersteller IDS Scheer hat die Software ‘Aris Process Performance Manager 5’ (PPM) vorgestellt. Die Software unterstützt Unternehmen nach Angaben des Herstellers beim kontinuierlichen Controlling und Monitoring der Geschäftsprozesse.

Aris PPM 5 basiert laut IDS Scheer auf einer neuen In-Memory Architektur. Durch ein neues Speicherkonzept werden demnach prozessrelevante Daten direkt im Hauptspeicher des Aris-PPM-Servers mit hoher Kompression vorgehalten. Dadurch werde nur ein Bruchteil des Speicherplatzes von herkömmlichen Datenbanksystemen benötigt, hieß es. Auch große Prozessvolumen könnten ohne Einsatz von High-End-Hardwarekomponenten effizient bearbeitet werden.

Des Weiteren ermögliche die neue Architektur neue Interaktionsmöglichkeiten für Business-Analysten. Die Funktion ‘Live Analytics’ erlaube es, unterschiedliche Sichten auf Prozesse und die Performance gleichzeitig darzustellen. Abhängigkeiten und Korrelationen der Kennzahlen untereinander und zu den strukturellen Ursachen in der Ablauf- und Aufbauorganisation würden so offensichtlich.

Durch ein Live-Benchmarking sowohl auf Kennzahlen als auch Prozessstrukturen könnten Trends und Optimierungspotenziale der Geschäftsprozesse auch in großen Datenmengen identifiziert werden. Ein weiteres Merkmal sei die optimierte Unterstützung des ‘Process Discovery’. Dies umfasse die Kombination prozessrelevanter Daten aus den IT-Systemen sowie die Rekonstruktion und grafische Visualisierung der ausgeführten Prozesse.

Fotogalerie: Software AG will IDS Scheer

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten