Software-Entwicklung: “Erfolg durch Kommunikation”

EnterpriseManagementOutsourcingProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der Outsourcing-Spezialist Exigen Services hat Tipps zur effektiven Zusammenarbeit von internationalen Projektteams veröffentlicht. Eine effektive Kommunikation der Kollegen untereinander sei gerade in solchen Teams ein entscheidender Faktor für den Projekterfolg, sagte Armin Roth, Managing Director Western Europe bei Exigen Services.

Der Schlüssel zu einer effektiven Kommunikation ist laut Exigen Services: Aufmerksamkeit für die Kultur der Anderen und Teambildung. Die Umsetzung sei manchmal schwierig, denn Kommunikation sei oft kein Bestandteil der Ausbildung von Programmierern. Die Tipps zur effektiven Kommunikation in Entwicklungsteams lauten:

Kulturelle Unterschiede akzeptieren und handhaben

Jede Region dieser Welt hat ihre ganz eigenen kulturellen Feinheiten. Beispielsweise wird es in Indien als unhöflich angesehen, nein zu sagen oder mit jemandem nicht überein zu stimmen; während in Russland oder im Baltikum erwartet wird, dass man klare Standpunkte zu einem Aspekt oder Thema zum Ausdruck bringt. Beide Reaktionen können für Reibungspunkte in Teams sorgen, wenn die Teammitglieder nicht mit den Gepflogenheiten der anderen vertraut sind. So werden osteuropäische Kollegen möglicherweise als sehr direkt empfunden, während indische Entwickler wiederum als unentschlossen oder inkorrekt ankommen könnten.

“Bei der Auswahl des Projektpartners sollten Unternehmen daher auf die Zusammensetzung der Entwicklerteams achten – nicht immer sind alle Regionen kompatibel oder für ein bestimmtes Projekt geeignet”, so Roth.

Weitere Punkte, die es zu beachten gilt, sind die unterschiedliche Arbeitsethik, Urlaubs- und Bürozeiten. Nicht nur die Zeitzone spiele hier eine Rolle, sondern auch Faktoren wie lange Mittagspausen und dafür längere Arbeitszeiten am Abend in südlichen Ländern. Feiertage und Ferien sind ebenso wichtig zu beachten. In den USA ruht die Arbeit am 4. Juli und zu Thanksgiving, in vielen Ländern Europas dagegen am 1. Mai. Während halb Südeuropa im August im Urlaub ist, ruht in China die Arbeit rund um das Chinesische Neujahrsfest und zu den Frühlingsferien.