Apple-Hysterie in Hamburg?

EnterpriseManagementNetzwerke

Am 29. August, um 10 Uhr, macht Apple im Hamburger Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) seinen zweiten deutschen Retail Store auf. Spannend ist, ob die Eröffnung unter den Hanseaten die gleiche Hysterie auslöst, wie die Eröffnung des Apple Store in München.

In der bayerischen Landeshauptstadt hatte Apple am 6. Dezember 2008 den ersten deutschen Store eröffnet. Einige Fans sollen bereits in der Nacht ihr Lager vor der Filiale in unmittelbarer Nähe des Marienplatzes aufgeschlagen haben. Einen Eindruck von dem Massenandrang vermittelt ein Panoramabild, das Willy Kaemena auf seiner Website veröffentlicht hat.

Der Hamburger Laden wird – wie bei Apple Stores üblich – auch kostenlose Services anbieten. Diese Leistungen umfassen unter anderem Beratung an der ‘Genius Bar’ sowie Workshops für Kinder und Familien. Kunden, die im Apple Retail Store oder im Apple Online Store einen Mac gekauft haben, können am ‘One to One Programm’ teilnehmen.

Für 99 Euro erhalten sie ein ‘Persönliches Setup’, bei dem der Computer individuell eingerichtet wird und Daten vom alten Mac oder PC übertragen werden sowie ein Jahr ‘Persönliches Training’ zu Themen wie Filmemachen oder digitale Photographie.

Fotogalerie: Bilder vom Münchner Apple-Store

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten