HiSolutions gründet DB3

EnterpriseManagementRegulierungSoftware

Am 1. September geht die DB3 GmbH in Berlin als eigenständiges Unternehmen an den Start. Die Ausgründung der IT-Beratung HiSolutions übernimmt die Entwicklung und Vermarktung der ‘HiScout’-Software von HiSolutions. Die Webseite www.db3.de wird am 1. September freigeschaltet.

GRC-Manager (Governance, Risk und Compliance), IT-Sicherheitsbeauftragte, Operational-Risk-, Business-Continuity- oder Qualitätsverantwortliche können die ‘HiScout GRC-Suite’ nutzen, um gesetzliche Vorgaben abzubilden, Prozesse zu deren Umsetzung zu definieren, die Maßnahmen zu steuern sowie die Einhaltung nachzuweisen.

Die HiScout GRC-Suite ist nach Angaben der HiSolutions-Ausgründung modular aufgebaut und kann auch von einzelnen Abteilungen oder Mittelständlern eingesetzt werden. Die Module enthalten demnach Best-Practice-Blaupausen für Prozesse sowie Standards und Richtlinien wie CobiT, ITIL, BASEL II und Normen der ISO 27000er-Reihe. Die einzelnen Module sind:

  • Business Continuity Management
  • Information Security Management
  • IT-Service Management
  • Qualitätsmanagement
  • Compliance Management
  • Risk Management
  • physische und personelle Sicherheit

“Innerhalb der nächsten vier Jahre wollen wir die HiScout GRC-Suite als De-facto-Standard etablieren”, sagte Brigitte Brun, Geschäftsführerin Strategy and Operational Excellence bei DB3. Michael Langhoff koordiniert als Chief Technology Director die Produktentwicklung. Rolf Irion, Geschäftsführer Channel Sales, verantwortet den Aufbau des Partnerprogramms.