Am Flipchart: Carl Mühlner, Damovo

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerZusammenarbeit

Carl Mühlner, Geschäftsführer Damovo Deutschland und Schweiz, erläutert am silicon.de-Flipchart, was Unified Communications eigentlich ist, stellt vier Unified-Communications-Betriebsmodelle vor und erklärt deren Vor- und Nachteile.

Zunächst sagt Mühlner, was unter dem Schlagwort Unified Communications zu verstehen ist. “Letztlich ist es eine optimale Verbindung aus Geräteunabhängigkeit, Medienvielfalt sowie Integration in Applikationen, was man heute Unified Communications nennt.”

Dann stellt Mühlner Betriebsmodelle für Unified Communications vor – Eigenbetrieb, Managed Service, Hosted Service sowie Unified Communications as a Service – und benennt deren Vor- und Nachteile. Bei der Auswahl des passenden Betriebsmodells gelte es, den Zeitraum sowie die Tiefe der Applikationsintegration zu berücksichtigen, so Mühlner.

[legacyvideo id=88072726]
Um das Video zu starten, klicken Sie bitte auf das Steuerelement.