SAP spürt Aufwärtstrend im Mittelstand

Management

Im Mittelstands-Geschäft verspürt SAP langsam wieder einen Aufwind. Allerdings müssen sich die Mittelstands-Kunden des Konzerns gedulden, da das geplante Softwarepaket ‘Business by Design’ wohl erst im nächsten Jahr angeboten wird.

Eine Zunahme der Nachfrage sei vor allem in gehobenen Dienstleistungsbranchen wie Banken, Vermögensverwaltungen und Versicherungen spürbar, sagte SAP-Deutschlandchef Volker Merk gegenüber der ‘Frankfurter Allgemeinen Zeitung’. Allerdings erklärte er auch, dass es in weiten Bereichen der Industrie “bei einem potenziellen wirtschaftlichen Aufschwung wohl länger dauern wird, bis wir mit unseren Geschäften wieder auf dem Niveau sind, das wir vor der Krise hatten”.

Fotogalerie: Ein Rundgang über den SAP-Campus

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Im Vergleich zu anderen Großkonzernen beobachtet das Walldorfer Unternehmen eine schnellere Order-Reaktion der Kunden auf positive wirtschaftliche Entwicklungen. Die Mittelständler müssen allerdings noch bis nächstes Jahr auf das geplante Softwarepaket Business by Design warten. Dieses war aufgrund technischer Schwierigkeiten, Anwendungsproblemen und gestiegener Anforderungen an die verwendeten Computer mehrere Male verschoben wurden. Der Vorstandschef Léo Apotheker hatte vorab schon eingeräumt, dass die vorzeitige Markteinführung des Softwarepaketes taktisch unklug gewesen sei, berichtet die Financial Times Deutschland.

Fotogalerie: Screenshots: ByDesign EnDetail

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten