eBay startet Portal für Kleinanzeigen

EnterpriseProjekteService-Provider

Internet-Auktionator eBay geht neue Wege: Seit heute steht ein Portal für den lokalen Austausch von Produkten und Dienstleistungen im Netz. Es richtet sich primär an private Anbieter und ist kostenlos.

Eine Registrierung ist nur über die E-Mail-Adresse erforderlich. Innerhalb von wenigen Minuten sollen die Nutzer inserieren können. Anders als beim klassischen eBay finden auf der neuen Plattform keine Auktionen statt, es handelt sich vielmehr um typische Kleinanzeigen.

Da das Portal das bestehende Angebot der Konzerntochter kijiji.de übernommen hat, stehen von Anfang an Kleinanzeigen auf der Seite. Das Angebot umfasst nicht nur Produkte, sondern unter anderem auch Nachbarschaftshilfe, Jobs, Immobilien und einen Tiermarkt.

“Wir haben das Ziel, dass eBay Kleinanzeigen in Deutschland schon bald zum Synonym für den Online-Kleinanzeigenhandel wird”, so Jacob Aqraou, Geschäftsführer der internationalen eBay Classifieds Group. Aqraou verantwortet innerhalb von eBay die Entwicklung des weltweiten Kleinanzeigengeschäfts.

“In den nächsten Jahren wird sich das Geschäft mit Kleinanzeigen in Deutschland mindestens verfünffachen”, ist sich Aqraou sicher. “Der weltweite Online-Kleinanzeigenmarkt hat ein Potenzial von 22 Milliarden Dollar.”