Dritte deutsche Ubuntu-Konferenz

BetriebssystemEnterpriseManagementOpen SourceSoftwareWorkspace

Die dritte deutschsprachige ‘Ubuntu Users Conference’ bietet Anwendern und Entwicklern vom 16. bis 18. Oktober etwa 45 Sessions zu den Themen Community, Development, Alltag, Server und Workshops. Die ‘ubucon’ findet wie im Vorjahr an der Georg-August Universität Göttingen statt.

Im ‘Community-Track’ dreht es sich alles um Ubuntu an Schulen und Universitäten, um die Organisation lokaler Communities und Release-Parties, um die Beteiligung an Messen und Events sowie um die globale Struktur von Ubuntu.

Im ‘Developing-Track’ stellen Experten Neuigkeiten vor – unter anderem zu Aurorae – einem Gestaltungsprogramm für den KDE-Window Manager, zu Django – einem Python-Web-Framework, zu ffgtk – einer grafischen Oberfläche für Anrufmonitorung und Faxversand, zu Mayanna – dem Desktop-Organisations-Panel für Gnome und zu Vala – einem neuen Kompilierungsprogramm für GObject.

Fotogalerie: So sieht Intrepid Ibex aus

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Im ‘Alltags-Track’ diskutieren die Besucher den Einsatz von Ubuntu im Geschäftsleben mit einem Ausblick auf künftige Highlights und Issues. Podcasting mit und über Linux ist ein weiteres Thema, ebenso wie ein Kurs zur Festplatten-Verschlüsselung, ein Gespräch über die Beteiligung an der Community, eine Installationsparty für Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) und ein Tux-Bastelkurs.

Im ‘Server-Track’ geht es unter anderem um Backdoors mit Bordmitteln, um IPv6 unter Ubuntu, um MIPS-Prozessorarchitekturen und um die automatische Ubuntu-Installation mit PreSeed. Die Server-Sessions schließen mit Tipps zur praktischen Administration und einer Fragestunde zu Ubuntu auf Servern.

Im Workshop-Programm erwartet die Besucher ein halbtägiger Einsteiger-Kurs zu LaTeX – dem makrobasierten Softwarepaket zum Textsatzprogramm TeX. Weitere Grundlagen-Sessions beschäftigen sich mit dem Grafikprogramm GIMP und dem Kommandozeilen-Programm Bash. Das gesamte Programm ist online verfügbar.