Lenovo mit erstem Multi-Touch-Screen ThinkPad

CloudEnterpriseServer

Lenovo stattet seine ThinkPad-Notebooks mit Multi-Touch-Screens aus. Der X200 Tablet-PC und das T400s bieten als erste Modelle berührungsempfindliche Multi-Touch-Displays.

Der X200 unterstützte bereits in der Vorgängerversion die Display-Steuerung mit einem Finger. Mit dem neuen Multi-Touch-Display können Anwender jetzt auch zwei Finger einsetzen und so eine Reihe von Gesten nutzen. Nutzer des T400s können sogar vier Finger für noch mehr Gesten einsetzen, Objekte auf dem Screen mit zwei Händen verschieben oder mit einer weiteren Person gleichzeitig den Bildschirm berühren, um gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten.

Der X200 Tablet wird nun auch mit extra hellem Outdoor-Bildschirm angeboten. Dieser soll sogar noch bei direktem Sonnenlicht ein klares Bild zeigen – dank 400-Nit-Bildschirm, 1,2 Prozent Reflektionsgrad und breitem Betrachtungswinkel.

“Aus unserer Sicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Multi-Touch-Bildschirme für PCs”, so Volker Fassbender, Brand Manager und Business Development Manager Notebooks bei Lenovo. “Immer mehr Geräte, die wir täglich nutzen, haben Touch-Screens und die Technologie hat sich beständig weiterentwickelt.”

Der X200 und der T400s sind ab Ende Oktober erhältlich. Preise beginnen bei 1790 Euro für den X200 beziehungsweise 2050 Euro für den T400s.