Senden und Empfangen von MMS auf dem iPhone

EnterpriseMobile

Lange mussten die Anwender ohne native Unterstützung für MMS auskommen, erst die Firmware 3.0 schaffte Abhilfe. Wir zeigen wie’s geht.

Jahrelang warf man Apples iPhone die fehlende Unterstützung für MMS-Nachrichten vor. Seit dem Update auf die Firmware 3.0 im Frühsommer ist dies vorbei, das Smartphone versendet und empfängt nun MMS-Nachrichten. Wir haben uns das neue Feature genauer angesehen.

Fotogalerie: iPhone 3.0: Das Versenden vom MMS

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Schon früh hat es Versuche gegeben, den Versand von MMS-Nachrichten auf dem iPhone zu ermöglichen. Dies geschah zunächst mit einem Zusatzgerät, bei dem zuvor ein Jailbreak durchgeführt wurde. Später gab es verschiedene Software-Programme dafür. Aber erst seit der Firmware 3.0 kann das iPhone ohne fremde Hilfe Bilder verschicken.