Neuer NAS-Server von QNAP für KMU

CloudEnterpriseManagementServer

Der Taiwanesische Hersteller QNAP hat einen neuen NAS-Servern für den Einsatz in kleineren Unternehmen und Büros vorgestellt: Der QNAP TS-410 verfügt über vier SATA-Festplatteneinschübe mit Hot-Swap-Funktion, die eine Speicherkapazität von bis zu acht Terabyte bereitstellen.

Der NAS-Server unterstützt Festplatten mit Einbaumaßen von 2,5 und 3,5 Zoll. Er ist mit einem Marvell-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 800 MHz sowie einem Hauptspeicher von 256 MByte DDR2-RAM ausgestattet. Er unterstützt die RAID-Modi 0, 1, 5, 6 sowie 5+ Spare sowie die JBOD-Funktion. Außerdem ist es möglich, im laufenden Betrieb die Festplatten im RAID gegen größere Modelle auszutauschen oder den RAID-Level durch Hinzufügen zusätzlicher Platten zu ändern.

Ebenfalls an Bord sind ein integrierter iSCSI-Service mit Thin Provisioning sowie zwei Gigabit-Netzwerkschnittstellen. Zusätzlich stehen insgesamt vier USB-Ports sowie zwei eSATA-Ports zur Verfügung.

Der TS-410 verfügt er über einen eingebauten UPnP/DLNA-Mediaserver von TwonkyMedia. Damit können auch das Apple iPhone oder der iPod Touch im Heimnetzwerk auf Dokumente auf dem Server zugreifen. Der Rechner wird mit der aktuellen Version 3 der QNAP NAS-Managementsoftware ausgeliefert und kostet 379 Euro.