Duden führt kostenlose Rechtschreibprüfung ein

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Die Korrektursoftware ist serverbasiert und kann direkt über Duden im Browser ausgeführt werden. Um einen Text prüfen zu lassen kann dieser in ein Eingabefeld eingegeben oder kopiert werden. Auf einen Klick startet die Online-Rechtschreibprüfung. Die Software erkennt Fehler in Wörtern oder Satzteilen und markiert sie farbig als Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Klickt man mit der linken

Die Korrektursoftware ist serverbasiert und kann direkt über Duden im Browser ausgeführt werden. Um einen Text prüfen zu lassen kann dieser in ein Eingabefeld eingegeben oder kopiert werden. Auf einen Klick startet die Online-Rechtschreibprüfung.

Die Software erkennt Fehler in Wörtern oder Satzteilen und markiert sie farbig als Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Klickt man mit der linken Maustaste auf die angezeigten Links, erläutert das Programm die entsprechenden Fehler und macht Korrekturvorschläge.

Anschließend kopiert man den korrigierten Text in die gewünschte Anwendung. Texte von circa einer DIN-A4-Seite, was etwa 1 600 Zeichen entspricht, können so testweise geprüft werden. Da Formatierungen verloren gehen, empfiehlt es sich, den eigenen Text erst nach der vollzogenen Rechtschreib- und Grammatikprüfung in Form zu bringen.

Im Rahmen der Online-Rechtschreibprüfung bietet Duden auch die Möglichkeit an, die Schreibweise einzelner Wörter nachzuschlagen oder auf fehlerfreie Rechtschreibung zu prüfen.

“Wörterbücher zum Nachschlagen sind das eine. Das andere ist die automatische Rechtschreibprüfung, die Wörter im Satzzusammenhang kontrolliert und auf diese Weise auch Grammatikfehler entdeckt und anzeigt”, kommentiert Melina Alexa, Verlagsleiterin im Dudenverlag.

Mit dem kostenlosen Angebot will der Verlag laut eigenen Angaben das Interesse an elektronischer Korrektur-Software stärken.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen