Apple Snow Leopard verliert Daten

EnterpriseSicherheitSoftware

Nutzer, die sich an dem Betriebssystem Mac OS X als Gast einloggten, mussten in den vergangenen Monaten öfter feststellen, dass ihre Daten verschwunden waren. Jetzt bestätigt Apple den Fehler.

Derzeit, so heißt es von Apple, arbeite man an einer Lösung des Problems. “Wir wissen von dem Vorfall, der jedoch äußerst selten vorkommt, und wir arbeiten an einer Lösung”, erklärte ein Apple-Sprecher.

In verschiedenen Apple-Foren wird seit September von diesem Fehler berichtet: Wer sich zunächst als Gast auf seinem System einloggt und sich dann wieder in den normalen Account anmeldet, wird in manchen Fällen ein völlig neues Nutzerprofil vorfinden. Alle Daten und Einstellungen sind dann verschwunden.

Offenbar ist der Fehler tatsächlich nicht sonderlich verbreitet. Dennoch scheint der aktuelle Release des Mac-Betriebssystems häufiger mit Inkompatibilitäten und Fehlern zu kämpfen zu haben als seine Vorgänger.

Es existieren auch einige Vorschläge und Workarounds, mit denen sich das Problem der verlorenen Daten möglicherweise wieder herstellen lässt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen