Juniper erfindet das New Network

EnterpriseNetzwerk-ManagementNetzwerkeProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Juniper Networks hat in New York seine Markenidentität für die kommenden zehn Jahre vorgestellt: das ‘New Network’. Die neue Markenidentität basiere auf Software, Hardware, Systemen sowie Partnerschaften und solle das erweiterte Portfolio des Unternehmens wiederspiegeln, hieß es.

Die Produktpalette umfasst jetzt Software, Hardware sowie Routing-, Switching- und Security-Systeme für Unternehmen und Service Provider. Ins Zentrum des New Network stellt der Hersteller Software. Neu sind so die Netzwerk-Anwendungsplattform ‘Junos Space’ und der Netzwerk-Client ‘Junos Pulse’.

Im Lieferumfang der Junos-Space-Plattform sind drei Anwendungen enthalten: ‘Ethernet Activator’ für die schnelle Erstellung und Aktivierung von Services, einschließlich der Aktivierung der VPN-Services, ‘Route Analyzer’, der die Fähigkeit zur Aufnahme und Wiedergabe in DVR-Qualität ermöglicht, um MPLS-Netzwerke zu planen, zu simulieren und Fehler zu beheben und ‘Service Now’ – mit dieser Anwendung benachrichtigen die Juniper-Systeme den Support von Juniper. Junos Space steht zum Download und kostenlosen Test bereit, die Preise beginnen ab 15.000 Dollar.

Junos Pulse ist ein Multi-Service-Client für Netzwerke. Zu den Funktionen gehören die Standort- und Identitätsüberwachung beim Zugriff auf Netzwerke, Zugriffskontrollen für Unternehmen, Remote-Zugriff über SSL-VPN sowie WAN-Beschleunigung – Features, die derzeit in separaten Netzwerk-Clients von Juniper erhältlich sind. Junos Pulse kommt im ersten Halbjahr 2010 auf den Markt, die Preise werden den Anwenderpreisen für die SSL-VPN- und UAC-Produkte von Juniper entsprechen.