Windows 7: Hardware und Sound

EnterpriseSoftware

Microsoft hat mit Windows 7 an den meisten Kategorien und der Terminologie der Vorgänger festgehalten. Die Systemsteuerung jedoch, die nach wie vor der Dreh- und Angelpunkt bei der Pflege des Systems ist, hat der Hersteller übersichtlicher zu gestalten versucht.

Um den Einstieg in die neue Systemsteuerung zu erleichtern, zeigen wir in einer kleinen Serie, wo nun welche Funktion zu finden ist.

Unter ‘Hardware und Sound’ lassen sich Drucker oder andere Geräte neu hinzufügen. In Auto Play wird festgelegt, welche Aktionen das Betriebssystem ausführt, wenn zum Beispiel ein USB-Speicher eingesteckt wird. Unter Sound lässt sich der Klang regeln. Neu ist hier das Feature Communication. Telefoniert man über den Rechner, blendet Windows andere Meldungen oder Musik aus. Auch das Display lässt sich unter der neuen Kategorie Hardware und Sound kalibrieren.

Fotogalerie: Hardware und Sound in Windows 7

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Die Bereiche ‘Netzwerk und Freigabe’ sowie ‘System und Sicherheit’ haben wir bereits in einer Bildergalerie vorgestellt:

Fotogalerie: Windows 7: Netzwerk und Freigabe

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Fotogalerie: Windows 7 im Detail: System und Sicherheit

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen