Ruiz tritt bei Globalfoundries ab

CloudE-GovernmentEnterpriseManagementNetzwerkeRegulierungServer

Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich Hector Ruiz im gegenseitigen Einverständnis mit dem Board of Directors, mit sofortiger Wirkung beurlauben lassen.

Ruiz hatte bereits im September seinen Rücktritt mit Wirkung zum 4. Januar 2010 eingereicht.

Er wird von Alan E. ‘Lanny’ Ross abgelöst, der ab sofort als Interims-Chairman den Posten von Ruiz übernehmen wird, bis das Board of Directors die Position des Chairmans dauerhaft besetzt.

Ross, Mitglied des Boards von Globalfoundries, war CEO und Präsident von Broadcom. Er bekleidete zudem hohe Führungsfunktionen bei Rockwell Automation, National Semiconductor, Fairchild Semiconductor und der Worldwide Semiconductor Manufacturing Corporation.

Globalfoundries ist die ehemalige Chip-Produktion von AMD, die im März 2009 mit dem Investor Advanced Technology Investment Company (ATIC) ausgegründet wurde.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen