Beta von Opera Mobile 10 fertig

BrowserEnterpriseMobileOpen SourceSoftwareWorkspace

Der norwegische Browser-Hersteller Opera hat die Betaversion für Opera Mobile 10 für Symbian veröffentlicht. Der überarbeitete Handy-Browser soll vor allem wesentlich schneller durchs Internet leiten als die Vorgängerversion. Hinzu kommen Tab-Browsing und ein Kennwortmanager.

Für die Beschleunigung setzt Opera die Komprimierungstechnologie Opera Turbo ein. Der Hersteller verspricht doppelt so schnelles surfen wie mit der Vorgängerversion für Symbian S60. Das mache sich vor allem durch kürzere Wartezeiten beim herunterladen, zoomen und schwenken der Webseiten bemerkbar.

Hinzu kommen Tabbed-Browsing, der Zugriff auf häufig genutzte Lesezeichen per Schnellwahl, Passwort-Manager und eine überarbeitete Oberfläche. “Abgesehen von der vollen Unterstützung gängiger Webstandards hat sich Opera auf die Entwicklung eines möglichst benutzerfreundlichen User Interfaces konzentriert”, sagt Dag Olav Novem, Vice President of Products for Mobile and Devices bei Opera.

Die Betaversion von Opera Mobile 10 für Symbian S60 steht ab sofort als Download zur Verfügung. Vom PC aus kann die passende Version über opera.com/mobile/next heruntergeladen werden, direkt vom Mobiltelefon führt m.opera.com/mobile zum Ziel.

Operas Mobile Web Report zufolge wird das mobile Web von zunehmend mehr Menschen genutzt. Webbrowser aus dem hohen Norden seien demnach bereits auf 130 Millionen Mobiltelefonen installiert worden. Laut StatCounter ist Opera mit einem Marktanteil von 26,79 Prozent in diesem Segment auch weiter führend.

Fotogalerie: Die neuen Features von Opera 10

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten