Neue HP ProCurve Switch-Serie 2520 für KMU

EnterpriseManagementNetzwerk-ManagementNetzwerke

HP hat eine neue ProCurve-Switch-Serie 2520 für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) gestartet. Sie bieten die Power-over-Ethernet-Technologie (PoE), die den direkten Anschluss von IP-Telefonen, Wireless Access Points und Überwachungskameras an die Switche der 2520-Serie sicherstellt.

Die neuen Switche sind in vier verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Sie lassen sich mit Fast-Ethernet- und Gigabit-Ethernet-Geschwindigkeit betreiben und sind als 8- und 24-Port-Modell verfügbar. Sämtliche Modelle ermöglichen zudem Verbindungen über Kupfer- oder Glasfaserkabel. Für die Serie gilt die lebenslange Garantie von HP ProCurve.

HP ProCurve 2520-24-PoE-Switch
HP ProCurve 2520-24-PoE-Switch
Foto: HP

Ein eingebauter Energiesparmodus soll die Aktivität der Switche überwachen und Ports und LEDs abschalten, wenn diese nicht benötigt werden. Die Switche eignen sich daher besonders für den Einsatz in kleinen Büroräumen, die einen leisen Betrieb erfordern. Zudem soll das lüfterlose Design der 8-Port-Modelle sowie die variable Lüftergeschwindigkeit der 24-Port-Modelle den Geräuschpegel sowie den Energieverbrauch reduzieren.

Die neuen Switche sind zu den folgenden Preisen erhältlich:

  • ProCurve 2520-8-PoE-Switch: 439 Euro
  • ProCurve 2520-24-PoE-Switch: 699 Euro
  • ProCurve 2520G-8-PoE-Switch: 669 Euro
  • ProCurve 2520G-24-PoE-Switch: 1399 Euro

Fotogalerie: Einblicke in den Linksys EtherFast

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten