DATEV-Buchhaltungssoftware auf Mac-Plattformen

CloudEnterpriseManagementSoftwareVirtualisierung

Virtualisierungsexperte Parallels hat zusammen mit seinem Partner 3NET eine Lösung für den Betrieb der DATEV-Buchhaltungssoftware auf Mac-Plattformen präsentiert. Ort des Geschehens war das iMeeting 2009, die Businesskonferenz für Apple-Anwender am 9. und 10. November in Köln.

Basis der virtuellen Buchhaltung auf einem oder mehreren Clients ist die gerade erst veröffentlichte Version 5 von Parallels Desktop for Mac. Für die Virtualisierung der X-Server kommt die Virtualisierungslösung für Apple-Server, der Parallels Server for Mac, zum Einsatz.

Mit Parallels Server for Mac lassen sich DATEV-Datenbanken auf einem virtualisierten Windows-Server 2003/2008 verwalten. Das Groupware-System Exchange Server 2007 lässt sich dank eines mit Parallels Server virtualisierten Windows Small Business Servers ebenfalls in die Mac-Umgebung versetzen.

Die DATEV-Lösung von Parallels und 3NET ermöglicht die Nutzung der DATEV-Anwendungen sowohl auf Einzelplätzen als auch in größeren Unternehmensnetzen mitsamt Microsoft SQL-Server. Anwender können mit Mac und DATEV nebeneinander arbeiten, ohne die Windows-Umgebung überhaupt wahrzunehmen.

“Mit der Integration der DATEV-Programme in reine Mac-Infrastrukturen wollen wir zum einen die vielen freiberuflichen Buchhalter und Steuerberater ansprechen, zum anderen aber auch den Einsatz von Apple-Hardware in den Finanzabteilungen größerer Unternehmen ermöglichen”, so Sascha Uhl, Head of Sales Engineering EMEA bei Parallels.