Chinesen verweisen Nokia Siemens auf den dritten Platz

E-GovernmentManagementRegulierung

Das deutsch-finnische Joint Venture Nokia Siemens Networks muss nun den zweiten Platz für den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei räumen. Das Unternehmen hat den Marktanteil nahezu verdoppelt.

Jetzt hält der Huawei Technologies einen Marktanteil von 20 Prozent und verdrängt damit Nokia Siemens Networks (NSN) als Nummer zwei bei den weltweit führenden Netzwerkherstellern. NSN liegt nun knapp hinter Huawei.

Marktführer ist nach wie vor der schwedische Konzern Ericsson, der etwa 32 Prozent hält, wie das Martkforschungsunternehmen Dell’Oro mitteilt. NSN muss nun seit mehreren Quartalen mit Verlusten bei den Marktanteilen kämpfen. Zudem wurde bei NSN der Abbau von knapp 6.000 Stellen bekannt gegeben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen