Beta von Office 2010 geht an die Entwickler

BrowserEnterpriseManagementOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Die Beta-Version von Office 2010 ist jetzt über das Microsoft Software Developer Network und TechNet verfügbar. Im Verlauf des Monats soll die Beta dann auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Es wird nicht mehr lange dauern, schließlich hat Microsoft entsprechende Seiten bereits ins Web gestellt. Allerdings lässt sich hier noch keine Software herunterladen.

Neben den herkömmlichen Desktop-Anwendungen wird die Beta-Version auch die neuen, browserbasierten Web Apps enthalten. Microsoft wird die neue Beta-Version wohl auf der Professional Developers Conference in Los Angeles vorstellen.

Auf der PDC wird Microsoft außerdem ‘Windows Azure’, das Cloud-basierte Betriebssystem von Microsoft, formal ankündigen. Neues soll es auch von dem Projekt Seadragon und aus dem Live Labs Team geben.

Auf dem PDC hat Microsoft bereits angekündigt, dass es das .Net Micro Framework offenlegen wird. Die Verschlüsselungsfunktionen und der TCP/IP-Stack werden jedoch nicht in der quelloffenen Version enthalten sein.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen