Die DOAG trumpft in Nürnberg auf

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Seit gestern, den 17. bis zum 19. November findet im CongressCenter Ost in Nürnberg die DOAG 2009 Konferenz + Ausstellung statt. Die Deutsche Anwenderkonferenz ist seit 22 Jahren eine Plattform für den Erfahrungsaustausch der Oracle-Nutzer.

In mehr als 300 Fachvorträgen bietet die Konferenz Informationen zum erfolgreichen Einsatz der Oracle-Produkte und praxisnahen Erfahrungsaustausch.

Fotogalerie: DOAG 2009 Conference + Exhibition

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

“Das Spektrum der Vorträge umfasst alle Bereiche von Oracle, angefangen von der Datenbank über Middleware bis hin zu den Business Applications”, so der DOAG-Vorstandsvorsitzende Dr. Dietmar Neugebauer. “Im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltungen konnten wir unsere Besucherzahl halten. Knapp 2000 sind es in diesem Jahr. Insgesamt haben wir zwei oder drei Aussteller weniger – zumal Oracle beispielsweise mit Golden Gate Teilnehmer aufgekauft und inkorporiert hat.”

Laut Neugebauer hat dafür die Zahl der Vorträge “um rund 20 Prozent” zugenommen. Er sieht die Schwerpunkte auf Agil Computing und 11g, aber auch CRM liegen. “Wir hatten 700 vorgeschlagene Vorträge und haben die aus unserer Sicht besten ausgewählt. Das bürgt für die hohe Qualität, zumal die Vorträge ja von den Anwendern selbst vorgeschlagen wurden”, so Neugebauer gegenüber silicon.de.

Keynotes gab und gibt es unter anderen von Andrew Sutherland, Senior Vice President und Middleware-Verantwortlichen bei Oracle oder Andrew Mendelsohn, ebenfalls Senior Vice President und der weltweit Verantwortliche für die Oracle Server Technologie.