Wer baut die verlässlichsten Laptops?

EnterpriseManagementMobile

Notebooks, die auch bei verschiedenen Herstellern meist aus den gleichen Bauteilen bestehen, sollten eigentlich alle gleich lang verlässlich arbeiten. Aber dem ist bei weitem nicht so. Zwischen den einzelnen Herstellern und auch zwischen verschiedenen Bauarten gibt es gravierende Unterschiede.

So hat jetzt das Service-Unternehmen SquareTrade die Fehlerquote von über 30.000 Laptops anhand von Hersteller und Kategorie untersucht. Innerhalb von drei Jahren, so die Untersuchung, fällt statistisch gesehen von drei Laptops eines aus.

Fehlerrate innerhalb von drei Jahren
Jedes dritte Laptop geht innerhalb von drei Jahren kaputt. Ein Drittel der Fälle ist jedoch auf Unfälle zurückzuführen.
Quelle: SquareTrade

Asus und Toshiba übrigens sind die Hersteller mit den niedrigsten Fehlerraten. Gefolgt von Modellen von Sony und Apple auf Rang vier. Dell landet mit einer prognostizierten Fehlerquote in drei Jahren von 18,3 Prozent auf Rang fünf. Lenovo, dem Unternehmen, das von IBM die PC-Sparte übernommen hat und eigentlich ein Garant für Zuverlässigkeit sein sollte, erreicht eine prognostizierte Fehlerquote innerhalb von drei Jahren von 21,5 Prozent.

Geräte von Acer (23,3 Prozent), Gateway (23,5 Prozent) und dem Marktführer HP (25,6 Prozent) haben am häufigsten mit Problemen zu kämpfen. Damit so schließt Squaretrade, seien die Geräte von Toshiba und Asus um nahezu 40 Prozent verlässlicher als die des Marktführers HP.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen