Google wird bunter

EnterpriseSoftware

Derzeit ist die neue Oberfläche noch in der Testphase und bislang durften nur ausgewählte Google-Entwickler mit den neuen Funktionen arbeiten. Einige Bastler bei Gizmodo haben jedoch gezeigt, wie sich mit einigen Tricks Google dazu bringen lässt, die neuen Seiten auszuliefern.

Neues Google
So könnte Google in Zukunft aussehen. Bislang aber ist diese Seite nur über Umwege und Google.com zu erreichen.
Foto: CBS Interactive

Daher existieren jetzt auch Screenshots, die das neue Look and Feel der Google-Suche zeigen. Von Google gibt es derzeit aber keine Aussagen darüber, ob und wann diese neuen Funktionen und die neue Oberfläche für die Besucher des Google-Portals zu sehen sein werden.

Auf der linken Seite sind die Suchoptionen deutlich bunter als bisher. Zudem bleibt der Kasten in einer festen Position. Die Eingabe für die Suche befindet sich jetzt auch nicht mehr in der Mitte, sondern ist nach links gewandert. Die Eingabe bleibt bestehen, auch, wenn bereits Ergebnisse gelistet sind. Die Ergebnisse sind jedoch nach wie vor im Google-Blau dargestellt. Blau ist jetzt auch der Knopf für die Suche. Derzeit ist die Suche noch über zwei graue Balken zu starten.

Googles neue Taskleiste
Neu im Angebot sind die links angeordneten Suchoptionen.
Foto: CBS Interactive

Eine Google-Sprecherin erklärte, dass diese neuen Seiten die Inkonsistenzen beseitigen sollen, die durch hinzugefügte Elemente auf den Seiten entstanden sind. Aber ein wenig erinnert dieser Vorstoß auch an die Beispiele von Yahoo und Microsoft, die ebenfalls derzeit mit neuen Darstellungen der Suchergebnisse experimentieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen