Twitter-Interview: CAs Deutschland-Chef in 140 Zeichen

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Helge Scheil ist seit April dieses Jahres Senior Vice President und Geschäftsführer von CA Deutschland. Zeit, ihn zu seinen neuen Aufgaben und Zielen für das kommende Jahr zu befragen. Praktischerweise per Twitter, um schnelle Antworten auf schnelle Fragen zu erhalten.

silicon_de: Herr Scheil, was sind Ihre Ziele für 2010?

CA_D_A_CH:: Hauptziel ist die Erhöhung der Flächendeckung unserer Enterprise Accounts, über MSPs, Partnerschaften sowie eine Vertikalisierung.

Netviewer
Helge Scheil ist seit April dieses Jahres Senior Vice President und Geschäftsführer von CA Deutschland.
Foto: silicon.de

silicon_de: Welche der drei großen Themen Virtualisierung, Cloud oder Collaboration wird 2010 die größte Rolle spielen?

CA_D_A_CH: Alle drei werden immer wichtiger. Ich denke, wir sind hier sehr gut für die Zukunft aufgestellt. Technologisch sind wir ganz vorne dabei.

silicon_de: Denken Sie, mehr Umsatz mit Hostern von Clouds wie T-System zu machen oder mit den Anwendern derselben?

CA_D_A_CH: MSPs wie T-Systems nehmen zu. Wir konzentrieren uns aber auf die Top500-Unternehmen in Deutschland.