Twitter bringt verirrte Tweets nach Hause

E-GovernmentEnterpriseManagementProjekteRegulierungService-ProviderWorkspaceZubehör

Offenbar wurden Tweets an falsche Personen und Accounts weitergeleitet. Das teilt Twitter auf der Statusseite mit. Solche Fälle häuften sich zu Beginn der Woche. Erste Nutzer hatten sich beschwert, dass in ihrer Timeline Einträge auftauchten, die offensichtlich nicht für sie bestimmt waren und auch nicht von Personen stammten, denen sie folgen.

Twitter bat die Anwender auf der Seite für bekannte Fehler, ihren Nutzernamen und einen Link auf den Tweet des unbekannten Teilnehmers zu hinterlassen.

Gemessen an den Reaktionen der Nutzer, scheint es sich um ein verbreitetes Phänomen zu handeln und selbst Menschen, die ihre Mitteilungen vor fremden Zugriff schützen, haben solche Mitteilungen von Unbekannt erhalten.

Bislang steht eine Lösung für das Problem noch aus. Twitter teilte lediglich mit, dass man das Problem kenne und an einer Lösung arbeite.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen