Googles Chrome überholt Apples Safari

BrowserEnterpriseManagementSoftwareWorkspace

Immerhin hat er sich jetzt auf den dritten Rang nach Internet Explorer und Firefox vorgearbeitet. In der Woche vom 6. bis zum 12. Dezember lag Chrome bei einem Marktanteil von 4,4 Prozent, Safari auf 4,37 Prozent.

Im Vergleich zum November zeigen diese Zahlen ein deutliches Wachstum für Chrome, der über den gesamten Vormonat hinweg einen Nutzungsanteil von 3,93 Prozent aufwies. Safari ist mit 4,36 Prozent im November und 4,37 Prozent in der oben genannten Woche relativ konstant geblieben.

Diese Zahlen stammen von dem Web-Traffic-Spezialisten Net Applications, der diese Werte durch den Zugriff auf bestimmte Suchseiten ermittelt.

Google hat eine neue Betaversion von Chrome für Mac und Linux Anfang Dezember veröffentlicht, zuvor war lediglich eine Entwicklerversion verfügbar. Ab dem 12. Januar will Google ein stabiles Release veröffentlichen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen