Infineon hebt Ausblick an

E-GovernmentManagementRegulierung

Infineon hat die Prognose für die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 angehoben. Für die ersten drei Monate des neuen Jahres prognostiziert der Konzern nun eine Umsatzsteigerung im hohen einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorquartal.

Daraus ergebe sich eine hohe einstellige Segmentergebnis-Marge für Infineon im laufenden Quartal. Diese Entwicklung habe das Unternehmen vor allem den guten Umsätzen in den Segmenten Automotive (ATV) und Industrial & Multimarket (IMM) zu verdanken.

In der am 19. November 2009 für das erste Quartal 09/10 veröffentlichten Prognose hatte Infineon ein ähnliches Niveau für Umsatz und Segmentergebnis wie für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 08/09 erwartet.

“Diese erfreuliche Geschäftsentwicklung ist Resultat unserer führenden Marktpositionen und unseres effizienten Kostenmanagements. Sie wird getragen durch ein positiveres Branchenumfeld”, sagte Peter Bauer, Sprecher des Vorstands der Infineon Technologies AG.