Wie beteiligen Sie Sich an quelloffenen Projekten?

E-GovernmentEnterpriseManagementOpen SourceRegulierungSoftwareZusammenarbeit

Die Motivation der Untersuchung ist, zu erfahren, wer wie viel Code verteilt oder wer wie viel zu einem Projekt beiträgt. Viel wichtiger sei jedoch für die Forscher die Frage, nach dem Wie. Denn nur mit einem möglichst umfangreichen Verständnis für die Art und Weise wie Entwickler ihre Arbeit mit anderen Teilen oder nicht, sei es möglich, künftig bessere Tools zu bauen.

Initiiert wurde die Untersuchung von der Open Source Research Group, der weltweit ersten Open-Source-Professur der Universität Erlangen Nürnberg.

Anwender und Entwickler, die Interesse haben, an dieser Studie teilzunehmen können noch bis Ende Dezember die insgesamt 13 Fragen beantworten.

Die Befragung nehme laut Lehrstuhl nur wenig Zeit in Anspruch und Teilnehmer werden unumgänglich informiert, sobald die Ergebnisse ausgewertet sind. Befragung.

Fotogalerie: Der erste deutsche Open-Source-Professor

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen