Apple stärkt mobile Werbung für 275 Millionen Dollar

EnterpriseManagementMobileÜbernahme

Apple hat den Anbieter für mobile Display-Werbung Quattro Wireless übernommen. Die 275 Millionen Dollar schwere Übernahme könnte noch am Dienstag offiziell bekannt gegeben werden, hieß es in einem am Montagabend veröffentlichten Beitrag des zum Wall Street Journal (WSJ) gehörenden Blogs “All Things Digital”.

Quattro Wireless wurde im Jahr 2006 gegründet und ist ein Konkurrent von AdMob, der im November 2009 von Google übernommen worden war. Quattro Wireless verkauft Display-Anzeigen, die vor allem auf Websites und Anwendungen für Apples iPhone erscheinen. Das Werbe-Netzwerk von Quattro umfasst nach eigenen Angaben Tausende von Internetseiten, die über Handys aufgerufen werden können.

Seit dem vergangenen Jahr unterhält der Werbeanbieter aus Waltham im US-Bundesstaat Massachusetts auch einen Geschäftsbereich für Werbung auf Android-Mobiltelefonen. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben weltweit in mehr als 100 Ländern vertreten. Zu seinen Kunden zählen Coca-Cola, Disney, Ford sowie die National Football League (NFL).