Angriffchen: Steve Ballmer präsentiert Tablet PC

ManagementProjekteSoftware-HerstellerWorkspaceZubehör

Eigentlich hätte alles gepasst: das Timing, das Gerät – und sowohl Steve Ballmer als auch Las Vegas an sich sind ja schon ein Garant für viel Show. Doch am Ende blieb der große Knall aus. Während seiner Keynote auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas präsentierte der Microsoft-Chef den Prototyp eines neuen Tablet-PCs. Details blieb er aber weitgehend schuldig.

Vor Ballmers zweiten großen Auftritt auf der diesjährigen CES hatten sich die Spekulationen überschlagen, wonach der Microsoft-Chef einen marktfähigen Multimedia-Tablet-Rechner präsentieren wird. Der Zeitpunkt hätte kaum günstiger sein können: Obwohl es wie immer keine offizielle Bestätigung von Apple gibt, wird allgemein erwartet, dass Apple am 27. Januar ebenfalls einen Tablet-PC vorstellen wird.

Bestätigen sich die Gerüchte, ist Steve Jobs mit der größten Produktinnovation nach dem iPhone regelrecht zur Sensation verdammt. Die Branche wird mit nichts anderem zufrieden sein als – nach dem Vorbild von iPod und iPhone – einer Revolution für einen gerade erst entstehenden Markt. Analysten haben vorsorglich schon mal Absatzzahlen für einen Apple-Tablet prognostiziert, wohlgemerkt ein Gerät, das es offiziell gar nicht gibt.

Slate PC
Drei Tablet-PCs aber keine Sensation: Steve Ballmer enttäuschte das Publikum.
Foto: CBS Interactive