CES: Erster vollständig kabellosen Fernseher

ManagementWorkspaceZubehör

Hoppla, fast wäre uns der weltweit ersten vollständig kabellosen Fernseher durchgerutscht, den der chinesische Mischkonzern Haier auf der gestern zu Ende gegangenen CES in Las Vegas vorgestellt hat. Der Fernseher bedient sich der kabellosen Stromübertragungstechnologie WiTricity des MIT.

Kabelloser Fernseher
Haier stellte auf der CES den ersten vollständig kabellosen Fernseher vor.
Foto: Haier

Durch eine kabellose Videotechnologie von Amimon, basierend auf dem WHDI (Wireless Home Digital Interface)-Standard, könne der Fernseher auch hochauflösende Videosignale kabellos empfangen. Die drahtlose Übertragung von 1080p, 1080i, 720p und anderen HD-Signalen erfolge im 5GHz-Frequenzband.

Durch eine “nicht-strahlende magnetische Resonanzschaltung” werde Energie von einer Stromquelle zu dem stromverbrauchenden Bauteil im Fernseher transferiert. Haiers Gerät ist darüber hinaus mit einer Wifi-Karte für kabelloses Internet ausgestattet.

Zudem könnten Fernsehinhalte durch Nutzung eines Signaltransmitters zu mehr als einem Fernsehempfangsgerät gleichzeitig übertragen werden. In verschiedenen Räumen im gleichen Haus könne so derselbe Film angesehen werden, ohne dass jeder Fernseher beispielsweise mit einem Blu-ray-Player ausgestattet werden muss.

Fotogalerie: Die Neuheiten der CES 2010

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten