Neues Jahr, neue Handys, neue Smartphones

EnterpriseMobileWorkspaceZubehör

Im ersten Quartal 2010 ist für jeden Handy-Nutzer etwas dabei. Entscheiden können Sie sich zwischen zahlreichen Geräten, wie etwa dem professionellen Blackberry-Ersatz von Samsung, der Handy-Uhr von LG oder einem günstigen Einstiegsgerät von Nokia.

Einen neuen Trend könnten die Uhren-Handys durchaus entfachen. Nachdem LG vergangenes Jahr eine erste Handy-Uhr auf den Markt gebracht hat, ist nun das ‘Samsung Watchphone’ der nächste Kandidat unter diesen ungewöhnlichen Handys.

Für Geschäftsleute nimmt Samsung das ‘Omnia Pro’, ein Windows-Mobile-Smartphone mit Tastatur à la BlackBerry, ins Programm. Und noch ein Samsung-Handy kommt mit ausfahrbarer Tastatur. Das ‘B3410’ gehört jedoch trotz Keyboard in das günstige Preissegment.

Für besonders Eilige bringt der Hardware-Hersteller Acer mit dem Modell ‘Liquid A1
ein Smartphone mit schnellem 1 Gigahertz Prozessorkern auf den Markt. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 1.6 zum Einsatz. Auch neu im Januar ist das ‘LG GW620’. Übrigens das erste Android-Smartphone aus dem Hause LG. Das Handy mit der praktischen QWERTY-Tastatur hat komfortable Maße von 109 mal 54,5 mal 15,9 Millimeter und wiegt gerade einmal 139 Gramm.

Einen echten Beitrag zur Umwelt leistet das Samsung Blue Earth. Das Gehäuse ist aus recycelten PET-Flaschen und ohne schädigende Farben und Lacke hergestellt. Auch das Ladegerät ist deutlich energieeffizienter als konventionelle Stromversorger und zudem ist das Material frei von PVC und anderen schädlichen Stoffen. Besonderes Highlight des ‘grünen’ Handys sind die Solarzellen auf der Rückseite, mit denen sich der Akku auch aufladen lässt. Eine Stunde in der Sonne sollen für zwei Stunden Standby-Betrieb oder zehn Gesprächsminuten reichen.