Potzblitz: Ein Kalender für Thunderbird

EnterpriseManagementOpen SourceProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Die Entwickler der Mozilla Foundation haben die erste Betaversion der neuen Kalender-Erweiterung ‘Lightning’ veröffentlicht. Das Add-on für Thunderbird soll sich nahtlos in die Benutzeroberfläche von Thunderbird 3.0 integrieren. Zudem wird jetzt auch Seamonkey 2 als Host-Applikation unterstützt.

Lightning 1.0 bietet die Möglichkeit verschiedene Ansichten wie den Kalender oder auch eine Aufgabenübersicht in Tabs anzuzeigen. Dies soll sowohl die Benutzerfreundlichkeit wie auch die Bedienung deutlich verbessern.

Neu ist auch, dass sich für einen Termin mehrere Benachrichtigungen vergeben lassen. Hinzu kommt eine verbesserte Zusammenarbeit mit CalDAV-Servern. Im Vergleich zur letzten Version 0.9 soll es nach Angaben der Entwickler über 500 Bugfixes gegeben haben. Die Entwicklungszeit betrug rund 16 Monate, heißt es im Blog der Entwickler.

Lightning 1.0 Beta 1 steht für Linux, Mac OS und Windows zur Verfügung und kann über die Mozilla-Webseite heruntergeladen werden.

Fotogalerie: Die Vollversion von Thunderbird 3

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten