Android wird Mainstream

EnterpriseMobile

Das mobile Betriebssystem Android hat in den vergangenen 12 Monaten eine bemerkenswerte Verbreitung erfahren. Von einem Nischenprodukt, das lediglich 1 Prozent des Marktes belegte hat sich das Google-Betriebssystem zur drittgrößten Kraft entwickelt.

Die Web-Nutzung mit einem Mobiltelefon gibt unter Umständen ein anderes Bild des Marktes als der Blick auf die Verkaufszahlen der Hersteller. Nun hat der Marktbeobachter AdMob die Ergebnisse der Analyse der mobilen Webzugriffe veröffentlicht.

Noch immer führt klar das iPhone OS bei den Mobilen Zugriffen mit einem Anteil von 51 Prozent im vierten Quartal. An zweiter Stelle kommt das Symbian OS mit 21 Prozent. 16 prozent aller mobilen Zugriffe auf das Web finden inzwischen über ein Gerät mit Android statt. Mit dem BlackBerry surfen noch 6 Prozent weltweit mobil im Netz, 3 Prozent über Windows Mobile und 2 Prozent sind mit Palms Web OS unterwegs.

Neben dem Cliq und Droid von Motorola oder dem ‘LG GW620’ hat Google mit dem Nexus One seine eigen Hardware auf den Markt gebracht. Wenn weitere Hersteller mit Android-Modellen folgen, wird wohl auch das Betriebssystem weitere Marktanteile gut machen. Vermutlich auf Kosten von Symbian.

Mobile Internet-Nutzung
Mobile Zugriffe auf das Web, nach Betriebssystem und Region aufgeschlüsselt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen