SAP will bei Crossgate einsteigen

Management

Das Walldorfer Software-Unternehmen hat beim Kartellamt den Einstieg bei der Crossgate AG angemeldet.

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat SAP Pläne für die Übernahme eines “wettbewerblich erheblichen Einflusses” auf Crossgate beim Kartellamt zur Prüfung vorgelegt, sagte ein Sprecher der Behörde am Montag.

Der IT-Dienstleister Crossgate verfügt über das größte B2B-Netzwerk Europas. Branchenübergreifend bietet Crossgate verschiedene Services an: Die B2B 360° Services gewährleisten jegliche Art der Anbindung und der elektronischen Datenkommunikation für alle Unternehmensgrößen über das Business-Ready Network.

Zur Wochenmitte wird SAP außerdem die Bilanz für 2009 veröffentlichen. Der Softwarehersteller gab schon bekannt, dass die Lizenzverkäufe zuletzt besser als erwartet ausgefallen sind.