SAP fasst in Großbanken Fuß

EnterpriseManagementProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Der Marktforscher Experton Group hat die Absichtserklärung der Deutschen Bank kommentiert, ‘SAP for Banking Solutions’ einzuführen. Das Finanzinstitut beginnt 2010 damit, selbst entwickelte Software durch ein neues Kernbanksystem zu ersetzen, das auf SAP basiert.

Das neue System umfasst unter anderem Anwendungen zur Verwaltung von Daten, Kontoführung, Zahlungsverkehrs- und Sparangeboten. Das auf mehrere Jahre angelegte Großprojekt gilt für Deutschland, den Heimatmarkt der Deutschen Bank.

“Mit der Deutschen Bank gewinnt die SAP AG endlich einen globalen Big Player im Bankensektor als Kunden für ihre Kernbanklösung”, kommentierte Matthias Zacher, Senior Advisor bei der Experton Group. Hierum habe sich SAP seit langem bemüht. Bislang habe die Postbank als wichtige Referenz für eine Kernbanklösung auf Basis von SAP for Banking im Retailsektor gegolten.

Zudem agierten in Deutschland nur eine Handvoll private Großbanken als potenzielle Kunden und im internationalen Markt gebe es in diesem Segment starke Wettbewerber. SAP sei in zahlreichen Banken mit einzelnen Financial Services Lösungen oder anderen Business-Applikationen präsent, so Zacher. Die Vereinbarung mit der Deutschen Bank sei für SAP ein wichtiger Meilenstein in der Branche Financial Solutions.